07.03.2019

Aktion Kinderkrebshilfe mit Ehrungstag verbunden

In der Nordfrost-Arena in Wilhelmshaven fand jetzt das seit Jahren etablierte E-Junioren-Fußballturnier des NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe statt. In einem sehr fair geführten Turnier siegte im Finale der STV Wilhelmshaven. Dieser setzte sich mit 1:0 gegen den FSV Jever durch. Das kleine Finale um Platz drei entschied der WSC Frisia Wilhelmshaven gegen die zweite Mannschaft des FSV Jever für sich. Die drei Schiedsrichter Malte Krause, Jannes Weber und Tom Benedikt Fischer leiteten alle Spiele souverän und erhielten von Andreas Schumacher, stellvertretender Vorsitzender des Fußballkreises, ein besonderes Lob.


Der STV Wilhelmshaven - in weißen Trikots - und der FSV Jever grüßen die Zuschauer kurz vor Anpfiff des Endspiels um den E-Junioren-Cup.

Der NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte freut sich, in diesem Jahr eine Spende in Höhe von 2.100 € an die deutsche Kinderkrebshilfe übergeben zu können. Möglich wurde diese Summe einmal durch viele Einzelspenden, aber auch Vereine und Privatunternehmen beteiligten sich an der Aktion wie der WSC Frisia, FC FW Zetel, RW Sande Ü70, Autohaus Antons, Seipel Dachtechnik, Fleischerei Hamacher, Trockenbau Scheinpflug, Bauunternehmer Koscheck, Immobilien Kramer und die Physiotherapie Herbert Lenffer.

Den Rahmen des Turniers nutzte der Fußballkreis in diesem Jahr, um im Juniorenbereich die Hallenmeister 2018/19 zu ehren. Insgesamt konnte der NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte in diesem Jahr 62 Hallenturnierspieltage in den beiden Regionen Wilhelmshaven und Friesland durchführen. Ein besonderer Dank ging insbesondere an die Stadt Wilhelmshaven und den Landkreis Friesland, die diese Wettbewerbe durch die kostenlos zur Verfügung gestellten Sportstätten erst möglich gemacht hatten.

Durch die Fusion der Altkreise im vergangenen Jahr  mussten sich die teilnehmenden D-/E-/F- und G-Juniorenmannschaften beim Start der einzelnen Hallenrunden zunächst mit Änderungen im Regelwerk befassen. Nach vereinzelten Rückfragen bei den Verantwortlichen konnten dann die Hallenrunden in den einzelnen Juniorenklassen reibungslos durchgeführt werden. Folgende Staffelsieger aus Friesland und Wilhelmshaven wurden geehrt:

D-Junioren Staffel 1 WSC Frisia Wilhelmshaven I
D-Junioren Staffel 2 JSG Sande / Gödens
D-Junioren Staffel 3 JSG Friesische Wehde II D-Junioren
D-Junioren Staffel 4 FSV Jever III

E-Junioren Staffel 1 WSC Frisia Wilhelmshaven I
E-Junioren Staffel 2 FSV Jever
E-Junioren Staffel 3 JSG Sande / Gödens
E-Junioren Staffel 4 Heidmühler FC III


Ehrung der E- und D-Jugendstaffelsieger aus Friesland und Wilhelmshaven in der Nordfrost-Arena.

Alle Gewinner wurden durch Andreas Schumacher ausgezeichnet. Die F- und G-Juniorenkicker spielen wie auf dem grünen Rasen in Fairplayrunden, in welchen keine Sieger ermittelt werden. Alle Teilnehmer werden zum Schluss Ihrer Hallenrunden mit Erinnerungsmedaillen belohnt. Diese finden am 9., 10. und 17. März statt. Insgesamt zog Andreas Schumacher ein positives Resümee der abgelaufenen Hallenrunde 2018/19 und war besonders mit dem Auftreten aller Mannschaften sehr zufrieden.

Text und Bilder: Iris Bünger

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.03.2019

Regionale Sponsoren