08.02.2019

Auch in Wilhelmshaven erfolgreich Junior-Coaches ausgebildet

Bereits zum dritten Mal hat der Fußballkreis in Kooperation mit der IGS Wilhelmshaven und der Grundschule Wiesenhof den Teil 1 des Junior-Coach-Lehrgangs durchgeführt. Ziel der kostenfreien Ausbildung ist es, die Schüler/innen in der Schule bei außerunterrichtlichen Sportangeboten, Projektwochen oder anderen Sportveranstaltungen einzubinden. Im Verein können die Jugendlichen sich als Betreuer, Co-Trainer oder als Trainer engagieren. Neben der fußballfachlichen Kompetenz dient der Junior-Coach-Lehrgang auch der Persönlichkeitsentwicklung. Die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen, entwickeln soziale Kompetenzen weiter und lernen, selbstsicher und selbstbewusst vor einer Gruppe aufzutreten.

15 neue Junior-Coaches konnten erfolgreich in Wilhelmshaven ausgebildet werden (sitzend v.l.):. Lea Beckmann, Tom Heyen, Jasper Gatniejewski, Hamza Khodr, Tom Alter, Lukas Michael und Wencke Angerer. Stehend von links: Yaseen Ahmed, Emely Eudenbach, Elias Schmitz, Mika Duden, Jason Seifert, Lennart Ehmen, Amir Zaheraldin, Miriam Meier.

An vier Tagen haben 15 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aus Wilhelmshaven und dem Umland die Grundlagen der Trainertätigkeit – angefangen von der Trainingsvorbereitung, über Basiswissen der ersten Hilfe bis hin zu rechtlichen Aspekten - erarbeitet. Neun Schülerinnen und Schüler rekrutierten sich aus der IGS, während die übrigen sechs neuen Junior-Coaches aus der Stadt Oldenburg und Ostfriesland kamen. Die Teilnehmer lernten verschiedene Spiel- und Turnierformen kennen und setzen sich mit ihrer Rolle als Junior-Coach auseinander. Abschließend führten sie eigenverantwortlich eine AG-Stunde mit der Klasse 4d der Grundschule Wiesenhof sowie den Schulmannschaften der 5. und 6. Klasse der IGS Wilhelmshaven durch. Durch den Lehrgang führten Jörg Sieckmann und Peter Heinrich.

Text und Bild: Timo Templin

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.08.2019

Regionale Sponsoren