07.08.2019

Augustfehner Gerhard Hasseler seit 40 Jahren im Sportgerichtswesen

Eine umfangreiche sportliche Vita hat Gerhard Hasseler aus Augustfehn aufzuweisen. Als Jugendlicher trat er dem TuS „Vorwärts“ Augustfehn bei und war später als Torwart ein wichtiger Rückhalt der Bezirksklassenmannschaft der Augustfehner. Parallel zu seiner aktiven Betätigung startete er bereits mit 17 Jahren seine ehrenamtliche Mitwirkung als Jugendleiter im Verein. 

Im Fußballkreis begann sein Engagement 1972 als Schiedsrichter; drei Jahre später wurde er in den Jugendausschuss des NFV-Kreis Ammerland berufen, dem er bis 1979 angehörte. Im gleichen Jahr wurde er zum Vorsitzenden des Jugendsportgerichts gewählt. Dieses Amt übte er bis 2009 aus. Nach Zusammenlegung des Jugend- und Seniorensportgerichts wählten ihn die Ammerländer Fußballer zum Vorsitzenden des Sportgerichts. Im Jahr 2012 erhielt er den Ehrenamtspreis des Fußballkreises. 

Im neu gegründeten Fußballkreis Jade-Weser-Hunte wirkt er seit 2018 als stellvertretender Vorsitzender des Sportgerichts. Hier möchte er bis zum Ende der Wahlperiode in 2021 weiterhin tätig sein. Nach dann 42 Jahren Sportgerichtswesen will er sich aus dem Ehrenamt für den Fußballsport verabschieden. 

Das Leben meinte es aber nicht immer gut mit ihm. Er musste sich unter anderem in 2010 einer Lebertransplantation unterziehen. Wenige Monate später kam es aber zu einem kompletten Organversagen. Dann das zweite große Wunder: wiederum kurzfristig schenkte ihm ein Verstorbener eine neue Leber. Neun Jahre lebt er nun mit dem neuen Organ. Seitdem engagiert er sich sehr stark für die Organspende und wirbt bei vielen Veranstaltungen dafür.

 Der Augustfehner Gerhard Hasseler setzt sich für den Fußball und die Gesellschaft ein.

„Viele haben nicht das Glück wie ich, ein neues Leben geschenkt zu bekommen. In Deutschland gibt es zu wenige Organspender. Aber mit dem Thema beschäftigt man sich erst, wenn man selbst betroffen ist. Um dies zu ändern, ist viel Aufklärungsarbeit zu leisten. Meine Familie und ich haben es uns zur Aufgabe gemacht, dies aktiv zu unterstützen und somit anderen Menschen zu helfen."

Jürgen Hinrichs

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 09.12.2019

Regionale Sponsoren