27.05.2019

Bezirkssieger darf nun nach Barsinghausen

Das Fußballteam der Mädchen vom  Gymnasium Eversten (GEO) hat sich nach dem Oldenburg- und dem Kreisgruppenentscheid nun auch beim Bezirksentscheid im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia" als Sieger in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005 bis 2007) durchgesetzt und fährt nun am 26. Juni 2019 zum Landesfinale nach Barsinghausen.  

In zwei Gruppen wurden zunächst die vier Halbfinalisten ausgespielt. In einer starken Gruppe unter anderem mit dem späteren Finalisten aus Lingen belegte das GEO-Team mit einem Sieg und einem Unentschieden den ersten Platz und spielte im folgenden Halbfinale gegen das Gymnasium aus Bad Iburg. Auch hier waren die Mädchen mit einem 1-0-Sieg erfolgreich. 

Im gesamten Turnierverlauf zeichneten sich die Mädchen durch sehr engagierte Leistungen mit viel Einsatz, toll herausgespielten Torchancen, grandiosen Paraden der Torhüterin Greta und wunderschönen Toren vor allem von der Spielerin Franka aus. Im Finale wartete mit der Mannschaft aus Lingen ein absolut gleichwertiger Gegner. 


Die Mädchen vom Gymnasium Eversten aus Oldenburg freuen sich nach dem Bezirkstitel nun auch auf den Landesentscheid in  Barsinghausen.

Trotz eines überlegenen Spiels des GEO-Teams endete das Spiel jedoch nur 1:1 Unentschieden, sodass der Sieger im Neunmeterschießen ermittelt werden musste. Dieses entschied das GEO-Team nach zwei Fehlschüssen der Gegner für sich, sodass dem anschließenden Jubel keine Grenzen gesetzt waren. Dieses Finale war ein bisschen als kleine Revanche zu sehen, da das Mädchen-Team im letzten Jahr beim Bezirksentscheid ebenfalls gegen Lingen das Finale im Neunmeterschießen verloren hatte.

Text und Bild: Helge Adler

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.08.2019

Regionale Sponsoren