07.12.2018

Ehrenamtspreissieger Jan Kauer auch im „Club 100“

Eine hochrangige Würdigung im Rahmen der diesjährigen DFB-Ehrenamtspreisaktion  erhielt  Jan Kauer vom FC Rastede.  Dieter Tempel, stellvertretender Vorsitzender des NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte, überreichte im Beisein von Klaus Linke, Beisitzer im Ehrenamtsausschuss, und Funktionären des FC Rastede den DFB-Ehrenamtspreis 2018 an den langjährigen C-Jugendtrainer. Zudem hat der Niedersächsische Fußballverband Jan Kauer für sein herausragendes Engagement als eines der bundesweit 100 Mitglieder des DFB-Ehrenamtsclubs „Club 100“ für das Jahr 2019 berufen.

„Durch herausragende ehrenamtliche Leistungen als Jugendtrainer über einen langen Zeitraum hat sich Jan Kauer die Auszeichnung wahrlich verdient“, erklärte Dieter Tempel bei seiner Laudatio. „Jan Kauer ist seit über zehn Jahren Trainer der C 1-Junioren. Mit viel Fingerspitzengefühl und Freude schafft er es Jahr für Jahr, auch wenn die Jungs nur zwei Jahre bei ihm sind, sich eine tolle Basis aufzubauen“, erzählte Tempel weiter. „Kinder in dem Alter sind nicht einfach, aber die Orientierung, die der engagierte Trainer den Jungs auch für das spätere Leben mitgibt, ist einmalig.“

Der 30-jährige Kauer fordert und fördert seine ihm anvertrauten Spieler. Er identifiziert sich mit seinem Verein und prägt die Jungs, die aktuell in der Bezirksliga spielen, nicht nur zu nehmen, sondern das Miteinander, den Teamgeist und das „Wir-Gefühl“ zu leben. Und das auf Basis des Ehrenkodex über Arbeitsdienste bis zur totalen Einsatzfreude auf dem Spielfeld. Ob private oder schulische Probleme oder einfach mal ein väterlicher Rat: Jan Kauer ist immer für seine Spieler da.

Gemeinsam mit ihrem Trainer sehen sich die C-Jugendlichen des FC Rastede zwischendurch auch Spiele der B- und A-Jugend des Vereins an oder unterstützen die erste Herrenmannschaft bei den Heimspielen. „Jan Kauer ist eine Stütze im Verein“, bemerkte Fußballobmann Hartmut Böhmann abschließend. „Er hat die Ehrung echt verdient!“ 

Strahlende Gesichter im Vereinsheim des FC Rastede bei der Ehrung des Ehrenamtspreissiegers Jan Kauer (v.l.): stv. Kreisvorsitzender Dieter Tempel, Hartmut Böhmann (Fußballobmann FC Rastede), Ehrenamtspreissieger Jan Kauer, Marcel Menke (Förderverein FC Rastede), Klaus Linke (Beisitzer Ehrenamtsausschuss Fußballkreis) und Stefan Scheffler, Co-Trainer der C-Junioren.

Zusammen mit den anderen Ehrenamtspreisträgern aus dem Altkreis Ammerland wird er an der gemeinschaftlichen Ehrungsveranstaltung am 24. Januar 2019 in den Räumlichkeiten der Landessparkasse in Westerstede teilnehmen. Die 33 Kreissieger des DFB-Ehrenamtspreises werden vom 8. bis zum 10. März 2018 zu einem „Dankeschön-Wochenende“ in das Verbandszentrum nach Barsinghausen eingeladen und erhalten hier eine weitere Ehrung. Auch der Besuch eines Bundesligaspiels in Hannover ist vorgesehen. Sein Heimatverein FC Rastede erhält außerdem ein „Vereinsgeschenk“ des DFB: Mit zehn Fußbällen und zwei kleinen Übungstoren wird die Jugendarbeit großzügig unterstützt.

Dass Jan Kauer zudem in den „Club 100“ des DFB berufen wurde, bedeutet für den Rasteder eine weitere Auszeichnung. Aus allen Kreissiegern wurden anhand eines bestimmten Kriterienkatalogs bundesweit die einhundert herausragend engagierten Ehrenamtlichen für ein Jahr in den "Club 100" des DFB aufgenommen. Verbunden damit ist auch der Besuch eines Länderspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft im nächsten Jahr.
                                                                                                              Text und Bild: Heino Schmidt

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.01.2019

Regionale Sponsoren