07.12.2018

Fairplayehrung für einen friesländischen F-Juniorenspieler

Ein besonders schöne, weil seltene Ehrung konnte der stellvertretende Kreisvorsitzende Andreas Schumacher des NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte bei seinem Heimatverein SG Sande/Gödens zum Nikolaustag durchführen.
Geehrt wurde  Hannes Wilken von den F-Junioren der Spielgemeinschaft mit der Fair Play-Medaillöe des Deutschen-Fußball-Bundes. Der Siebenjährige hatte beim Spiel der F-Junioren Fairplayliga zwischen seinem Team und dem FSV Jever II, das die Spielgemeinschaft mit 2:1 Toren gewinnen konnte, eine Entscheidung auf Abstoß der Sander korrigiert. Er teilte dem Spielleiter Felix Agostini mit, dass er den Ball über die eigene Torauslinie befördert hatte. Somit wurde das Spiel mit einem Eckball fortgesetzt.

Hannes Wilken mit seiner Urkunde im Kreise seiner Mitspieler und der beiden Trainer Thomas Höpfner (lks.) sowie Mirco Kiesow.

„Dieses außergewöhnlich faire Verhalten eines so jungen Fußballers bei einem knappen Spielstand verdient meines Erachtens besondere Erwähnung und deshalb habe ich die Aktion als Fair Play-Geste gemeldet“, so der Unparteiische vom TuS Obenstrohe. Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Fußballer diesem Verhalten folgen und Ehrlichkeit sowie sportliche Fairness obsiegen gegenüber übertriebenem Ehrgeiz nach sportlichen Erfolgen. 

Text und Bidl: Andreas Schumacher


                                                                                                                                                                      

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.01.2019

Regionale Sponsoren