16.07.2022

Grundschulturnier in Bockhorn mit friesischen Mannschaften

Autor / Quelle: Markus Kaup; Jürgen Hinrichs

Bei bestem Wetter fand ein Fußball-Grundschulturnier in Bockhorn statt. Teilnehmer waren 10 Schulen aus dem Landkreis Friesland. Die Grundschule (GS) Zetel und die GS Bockhorn stellten zwei Mannschaften, so dass in zwei Sechsergruppen Vorrundenspiele ab dem frühen Vormittag stattfanden. 

In der Gruppe A setzten sich die Georg-Ruseler-Schule aus Obenstrohe und die GS Zetel durch. In der anderen Gruppe belegten die GS Heidmühle und die GS Büppel die ersten Plätze. 

Über das Halbfinale wurden in Überkreuzspielen die beiden Finalisten ermittelt. Dabei setzte sich Obenstrohe gegen Büppel mit 2.0 Toren durch, während im zweiten Halbfinale Heidmühle gegen das Team aus Zetel mit 3:1 die Oberhand behielt. 

Somit standen sich im Endspiel die Grundschulen aus Obenstrohe und Heidmühle gegenüber. In der regulären Spielzeit fielen keine Tore. Das folgende 9 Meter-Schießen musste die Entscheidung bringen. Nach den jeweils drei ausgewählten Schützen stand es 3:3 unentschieden. Die Entscheidung ließ dann lange auf sich warten und die Spannung war kaum zu überbieten. 

Es dauerte sage und schreibe bis zum achten Schützen, ehe die Georg-Ruseler-Schule das glücklichere Ende für sich verbuchen konnte und den Sieg mit 5:4 Treffern  perfekt machte - bemerkenswerter Weise ohne ein Gegentor im Turnier (nach regulärer Spielzeit). 

Die Organisation (unter anderem Turnierdurchführung, Cafeteria und Schiedsrichter) durch die Grundschule Bockhorn mit Claudia Künken und Melanie Sarstedt wurde von allen Beteiligten und dem Vertreter des NFV-Kreises Jade-Weser-Hunte Andreas Schumacher, der für alle Schulen einen Ball als Geschenk dabei hatte, positiv gewürdigt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten viel Spaß.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.08.2022

Regionale Sponsoren