29.10.2018

Hilfen für die Spielleitung" wurden näher gebracht

Der dritte Schiedsrichter-Lehrabend der Region Oldenburg-Stadt des NFV Kreis Jade Weser Hunte fand am Donnerstag, 25. Oktober 2018, im Vereinsheim des GVO Oldenburg statt. Als Lehrthema hatte sich der stellvertretende Kreisschiedsrichterobmann Sascha Schnor „Hilfen für die Spielleitung“ ausgesucht.
Dieses Mal sollte allerdings kein Frontalvortrag die knapp 30 anwesenden Unparteiischen weiterbilden, sondern es standen Gruppenarbeiten auf dem Lehrplan.


Bevor es losgehen sollte, wurden durch Sascha Schnor noch einige wichtige Anweisungen vom Kreisschiedsrichterausschuss weitergegeben. Nach Bekanntgabe der kommenden Termine sollte es dann losgehen. Die Teilnehmer teilten sich in 6er-Gruppen auf und erarbeiteten Kurzreferate mit folgenden Schwerpunkten: Handspiel, administrative Aufgaben, Vorteil und verzögerter Pfiff, Kontrolle in der Spielleitung sowie Spielleitungen in der dunklen Jahreszeit.

Die gemschten Gruppen aus Alt- und Jungschiesrichtern bearbeiteten mit goßem Engagemet, viel Eifer und `ne Menge Spaß ihren Themenbereich. Nach fünfzehn Minuten stelte jede Gruppe durch einen Vertreter ihre Ergebnisse am Flip Chat vor.

Am Flip Chart Peter Smith von SV Ofenerdiek.

Conrad Behrens (GVO Oldenburg) mit einem Gruppenergebnis.

Alle Teilnehmer arbeiteten sehr gut mit und ergänzten, wenn nötig, ihre Kollegen. Ab und an bereicherten einige Teilnehmer durch Anekdoten die Runde. Zum Ende wurden noch einige Videoszenen aus der Bundesliga durchleuchtet.



Schiedsrichter Tammo Siemoneit vom VFL Oldenburg erläuterte die administrativen Pflichten des Schiedsrichters. „Ob Kreisklasse oder Bundesliga. Der Fußball lebt auch von diskussionsfähigen Entscheidungen“, stellte Schiedsrichter Robert Marks von GVO fest.
„Heute war die Gruppe nicht so groß wie die letzten Male, und da bot es sich sehr gut an, in kleinen Gruppen etwas erarbeiten zu lassen“, freute sich Schnor über einen gelungenen Lehrabend. „Lernen vom Anderen ist in unserer Schiedsrichter-Weiterbildung seit vielen Jahren ein fester Bestandteil. Die Schiedsrichter aus den verschiedenen Vereinen lernen sich so besser kennen und tauschen sich untereinander auch besser aus,“ so Schnor weiter. Der nächste Lehrabend soll in Oldenburg im November stattfinden. Lehrthema wird dann sein: Rund um die Hallensaison, vom Hallenkick bis Futsal. 

                                                                                                         Text und Bilder: Sascha Schnor

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 12.11.2018

Regionale Sponsoren