14.07.2020

Informationen für die Vereine zur eingeschränkten Wiederaufnahme des Spielbetriebes

Seit gestern ist der Spielbetrieb für die Vereine seitens der Politik und des NFV wieder freigegeben worden; hierfür sind aber unbedingt die behördlichen Vorgaben sowie die Regelungen des NFV für den Spielbetrieb zu beachten. Die Corona-Situation mit ihren gesundheitlichen Gefahren ist noch nicht vorbei.

Wie bereits mitgeteilt, ist die Niedersächsische Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) am Montag, 13. Juli 2020, in Kraft getreten. Diese hat auch wesentliche Auswirkungen auf den Spielbetrieb in Niedersachsen. Der Fußballverband hat diese zur Orientierung kurz zusammengefasst und den Vereinen zur Verfügung gestellt. Die entsprechenden Details können der Anlage entnommen werden.

Die FAQ auf der Homepage des NFV (https://www.nfv.de/recht/faq-corona/) werden kurzfristig aktualisiert und auch das Hygienekonzept wird bis zum Ende der Woche überarbeitet.

Horst Rickels, Vorsitzender des Spielausschusses im NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte, erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass Freundschaftsspiele  seitens der Vereine unbedingt in das DFBnet eingestellt werden müssen. Dies ist für die Vereine nur bis sechs Tage vor einem gewünschten Spieltermin möglich. Ohne eine Einstellung im DFBnet erfolgt keine Schiedsrichteransetzung. Kurzfristige Spielansetzungen werden zur Zeit nicht bearbeitet und genehmigt.

Details zur eingeschränkten Wiederaufnahme des Spielbetriebes

NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 09.08.2020

Regionale Sponsoren