07.01.2020

Inoffizielle Ammerländer Hallenkreismeisterschaft der Herren

Am Neujahrstag wurden die Gruppen für die inoffizielle Ammerländer Hallenmeisterschaft der Herren ausgelost. Der Spielmodus musste gegenüber den Vorjahren geändert werden, da dieses Mal nur 15 Mannschaften zugesagt hatten.

Gespielt wird in drei Gruppen mit jeweils fünf Teams. In der Gruppe A spielen der Titelverteidiger TV Metjendorf sowie der FC Rastede II, SVE Wiefelstede, VfL Edewecht und der FSV Westerstede.

Mit dem FC Rastede, TuS Wahnbek, SSV Jeddeloh, SV Gotano und dem TuS Ocholt setzt sich die Gruppe zusammen.

Der Ausrichter TuS Lehmden tritt zusammen mit der SG Elmendorf/Gristede, dem VfL Bad Zwischenahn, der SG Friedrichsfehn/Petersfehn und dem TuS Ekern in der Gruppe C an.

Die Veranstaltung findet am 11. Januar 2020 in der Sporthalle Feldbreite in Rastede statt: Die erste Begegnung wird um 13:30 Uhr angepfiffen. Die jeweiligen Gruppensieger und Gruppenzweiten sowie die beiden besten Gruppendritten qualifizieren sich für die Finalrunde.

Jürgen Hinrichs

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 14.01.2020

Regionale Sponsoren