03.11.2019

Jugend für Olympia versammelte sich in Jever

Ende Oktober trafen sich die Mannschaften des Mariengymnasiums Jever, der IGS Zetel und der OBS Varel  auf der Sportanlage an der Jahnstrasse in Jever. um im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in der Altersgruppe WK II (B-Junioren) gegeneinander anzutreten. Die Spielzeit wurde auf zwei Halbzeiten mit jeweils 20 Minuten festgelegt.


Die Teilnehmer der Wettkampfgruppe II (B-Junioren) aus Varel, Jever und Zetel (v.l.) vor Turnierbeginn auf dem Sportplatz in Jever.

Zunächst kickte das Mariengymnasium gegen die Alterskameraden aus Zetel. Die Jeveraner verschliefen die erste Halbzeit, sodass sie den Rückstand in der zweiten Halbzeit nicht mehr ausgleichen konnten. Somit gewannen die Zeteler mit 3:1 Toren. Im nächsten Spiel siegten die Zeteler dann auch gegen die OBS Varel deutlich mit 6:2 Treffern. Somit stand bereits vor der letzten Begegnung mit der IGS Zetel der Turniersieger fest. Zum Abschluss zeigten die Schüler aus Jever ihr ganzes Können und besiegten die Vareler mit 10:0 Toren.


Sieger in der Wettkampfgruppe II wurden die Schüler der Integrierten Gesamtschule aus Zetel.

In der Altersklasse WK III (C-Junioren) musste sich die Mannschaft des Mariengymnasiums mit der Mannschaft der Oberschule Varel auseinandersetzen. In einem spannenden Spiel waren die Jeveraner mit 5:2 Treffern erfolgreich. Die Sieger in beiden Altersklassen sind qualifiziert für den Kreisgruppenentscheid im nächsten Jahr. Als Schiedsrichter fungierten Tom Leon Bender und Felix Plümer vom Mariengymnasium Jever.


In der Wettkampfgruppe III waren das Mariengymnasium Jever sowie die Oberschule Varel vertreten.

Bei den Siegerehrungen durch den Fachberater Sport Ralf Koch aus Zetel und den stellvertretenden Vorsitzenden des Fußballkreises Jade-Weser-Hunte Andreas Schumacher erhielten die Sieger jeweils eine Urkunde, einen Siegerpokal und alle beteiligten Schulen zudem noch einen Trainingsball.

In den Altersklassen der Mädchen werden die Mannschaften des Mariengymnasium Jever den Landkreis Friesland vertreten. Da es keine weiteren Meldungen gab, qualifizierten sie sich automatisch für die Kreisgruppenentscheide in 2020.

Text: Andreas Schumacher:
Bilder: Steffi Treidel, Ralf Koch

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.11.2019

Regionale Sponsoren