19.06.2022

Knappe Pokal-Entscheidung bei den Frauen

Auf der Sportanlage an der Flutstraße in Wilhelmshaven trafen im Kreispokalfinale der Frauen die Teams der SG STV/ESV Wilhelmshaven und der SG Großenmeer/Bardenfleth  aufeinander.

In einer sehr fair geführten Begegnung, die zunächst ausgeglichen verlief, erspielte sich die klassenhöhere SG Großenmmer/Bardenfleth im weiteren Spielverlauf Feldvorteile. Diese führten in der 18. Spielminute zum 1:0 für die Wesermarschfrauen. Sophie Böttcher war Schützin des einzigen Treffers in diesem Spiel, da trotz mehrerer Chancen auf beiden Seiten keinem der Teams ein weiteres Tor gelingen wollte. 

Somit konnte nach dem Schlusspfiff die SG Großenmeer/Bardenfleth den Pokal aus den Händen von Susan Witte, stellvertretende Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses im NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte, in Empfang nehmen. 

Das Kreispokalfinale wurde von Thomas Welzel vom Post SV Oldenburg geleitet. Dies war die letzte Partie seiner 40-jährigen erfolgreichen Schiedsrichterlaufbahn, die er auf Grund des äußerst fairen Verlaufs souverän bestreiten konnte. 

Text und Bilder: Iris Bünger

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 02.07.2022

Regionale Sponsoren