15.03.2019

Reigen der Wilhelmshavener Schul-Futsalrunden der Jungen abgeschlossen

Einen souveränen Turniersieg feierten die Jungen der Integrierten Gesamtschule (IGS) beim erstmaligen Futsalcup der 7. Klassen, ausgerichtet vom Fußballkreis Jade-Weser-Hunte. Gespielt wurde in einer Vierergruppe im Modus Jeder gegen jeden über jeweils fünfzehn Minuten. Dabei überzeugte die spielerisch starke Mannschaft der IGS – diese spielt und trainiert seit der Klasse 5 in der gleichen Besetzung - vom ersten Spiel an und konnte sich durch sichere Kombinationen und tolle Einzelleistungen Chance um Chance erspielen.

Direkt im ersten Turnierspiel gegen die letztendlich zweitplatzierte Mannschaft der Marion-Dönhoff-Schule gingen die Favoriten bereits in der ersten Minute durch ein Tor von Arlind Januzi in Führung. Die Antwort der Marion-Donhoff-Schüler ließ nicht lange auf sich warten. Direkt nach Wiederanpfiff gelang der Treffer zum Ausgleich. In den Folgeminuten steigerte die IGS den Druck und erhöhte binnen weniger Minuten durch Tom Schubert und zwei weitere Treffer von Arlind Januzi auf 4:1. In der Folgezeit gelang der Marion-Dönhoff-Schule nur noch der Anschlusstreffer zum 4:2.

Die weiteren Partien der IGS entpuppten sich als sehr einseitig, da das Team, betreut vom FSJ-ler Hendrik Leitz, nicht nachließ und mit sehenswerten Kombinationen und sicherem Passspiel Tor um Tor herausspielte. Beim 8:0 gegen die Franziskusschule sowie dem 5:1 gegen die Cäcilienschule reihten sich David Nguyen (1), Leon Schirmer (1), Gian-Luca Zura (3), Conrad Luths (2), Tom Schubert (3) sowie Arlind Januzi (3) in die lange Reihe der Torschützen ein.


Die IGS war im Futsalwettbewerb der siebten Klassen erfolgreich. Dabei waren (stehend v.l.): Tom Schubert, Arlind Januzi, Zaid Daud, Friedrich Preikschas und Trainer Hendrik Leitz; knieed v.l.: Leon Schirmer, Gian-Luca Zura, Conrad Luths und David Nguyn sowie die beiden mit Ball und Urkunde ausestattenen Tom Frangen und Marc Albert.

Auf dem zweiten Rang folgte die Marion-Dönhoff-Schule durch Erfolge gegen die Cäcilienschule (5:0) und die Franziskusschule (8:0). Dritter wurde die Cäcilienschule dank des 2:0 Sieges gegen die Franziskusschule.

Alle Mannschaften erhielten für ihr Engagement neben einer Urkunde einen neuen Spielball vom Fußballkreis.


Im nächsten Jahr wollen alle Jungenteams der siebten Klassen wieder am Wilhelmshavener Futsalcup teilnehmen.

Nachdem die Futsalrunden der fünften bis zur siebten Klasse bei den Jungen abgeschlossen sind, spielen am 18. März die Mädchen aus den fünften und sechsten Jahrgangsklassen ab 13:30 Uhr in der IGS-Halle um ihren Futsalcup.

Text und Bilder: Timo Templin

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.04.2019

Regionale Sponsoren