01.10.2018

Schul-Cup der Mädchen in Oldenburg

Sieben Oldenburger Mädchenfußballteams haben jetzt auf dem Sportpark Osternburg den ersten NFV-Schul-Cup der Mädchen in der Huntestadt ausgetragen. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. In der Gruppe A konnte sich die IGS Flötenteich vor der Cäcilienschule, der OBS Ofenerdiek und der OBS Osternburg durchsetzen. In der andere Gruppe erspielte sich die Helene-Lange-Schule gegenüber der Liebfrauenschule und der IGS Kreyenbrück den Gruppensieg.
Vor den Semifinalspielen kam es noch zwischen der OBS Osternburg und der Ofenerdiek zum Elfmeterschießen um Platz sieben. Die OBS Ofenerdiek konnte sich knapp mit 3:2 Toren durchsetzen. In den Halfinalbegegnungen kam es zu den Paarungen IGS Flötenteich gegen Liebfrauenschule sowie IGS Helene-Lange-Schule gegen Cäcilienschule. Die IGS Flötenteich konnte sich mit 1:0 und die IGS Helene-Lange-Schule mit 2:0 für das Endspiel qualifizieren. Vor der abschließenden Finalpartie wurden noch zum Elfmeterentscheidungen um die Plätze fünf und drei ausgetragen. Rang fünf konnte sich die OBS Ofenerdiek mit einem 4:1 gegen die IGS Kreyenbrück erkämpfen. Im Elfmeterschießen um den dritten Platz war die Liebfrauenschule mit 4:2 gegen die Cäcilienschule erfolgreich.
Das Finale war durchgehend fair und spannend. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit erzielte die IGS Flötenteich in einem spannenden Spiel noch den Ausgleich zum 1:1. Somit kam es auch im Finale zu einem Elfmeterschießen, das die Mädchen vom Flötenteich mit 9:8 Treffern für sich entschieden.
                                                                                                                                       Kai Hollwege

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 10.10.2018

Regionale Sponsoren