28.01.2020

Vierter Junior-Coach-Lehrgang in Wilhelmshaven erfolgreich abgeschlossen

Bereits zum vierten Mal hat der Fußballkreis Jade-Weser-Hunte in Kooperation mit der Integrierten Gesamtschule (IGS) Wilhelmshaven den ersten Teil des Junior-Coach-Lehrgangs durchgeführt. Ziel der kostenfreien Ausbildung ist es, die Schüler/innen in der Schule bei außerunterrichtlichen Sportangeboten, Projektwochen oder anderen Sportveranstaltungen einzubinden. Im Verein können die Jugendlichen sich als Betreuer, Co-Trainer oder als Übungsleiter engagieren. Neben der fußballfachlichen Kompetenz dient der Junior-Coach-Lehrgang auch der Persönlichkeitsentwicklung. Die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen, entwickeln soziale Kompetenzen weiter und lernen, selbstsicher und selbstbewusst vor einer Gruppe aufzutreten.


Die Teilnehmer am Junior-Coach-Lehrgang mit den E-Junioren vom ESV Wilhelmshaven.

An vier Tagen haben 17 Jungen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aus Wilhelmshaven und dem Umland die Grundlagen der Trainertätigkeit – angefangen von der Trainingsvorbereitung, über Basiswissen der ersten Hilfe bis hin zu rechtlichen Aspekten - erarbeitet. Die Teilnehmer lernten verschiedene Spiel- und Turnierformen kennen und setzen sich mit ihrer Rolle als Junior-Coach auseinander. Abschließend führten sie eigenverantwortlich zwei Trainingseinheiten mit der E-Jugend des ESV Wilhelmshaven, betreut vom Trainerteam Jens Eiklenborg, Janine Janßen und Ivana Zlatkovic sowie der Schulmannschaft des fünften Jahrgangs der IGS, durch.


Die künftigen Junior-Coaches nach der zweiten Praxiseinheit mit den weiteren Beteiligten.

Sechs Teilnehmer der IGS sind bereits Feuer und Flamme und haben sich direkt für die Leitung der Fußball-AG´s der 5. und 6. Klassen in ihrer Schule angeboten.

Weitere Informationen zum Projekt „Junior Coach“ findet man unter www.junior-coach.de. Der nächste Lehrgang in Wilhelmshaven wird vom 16. bis zum 19. Januar 2021 durchgeführt.

Text: Timo Templin
Bilder: Timo Templin, Andreas Schumacher

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.02.2020

Regionale Sponsoren